Stefan Hofer
Obmann

Meine Frau und ich haben 1997 den Betrieb von meinen Eltern übernommen,
welche heute noch mitarbeiten. Wir haben eine Tochter, Theresa.
Unser Hof wurde 1377 erstmals urkundlich erwähnt.
Seit 2000 Neubau unseres Wohnhauses.


Unser Hof, 4171 Auberg, Hollerberg 5, mit dem neuen Wohnaus.


Bio-Betrieb Schwerpunkt Milchviehhaltung.
Umbau des Wirtschaftsgebäudes 1991. 33 ha landw. Nutzfläche
44ha Wald gleitender Übergang zu Plenterwaldbewirtschaftung
Mitglied bei Waldwirtschaftsgemeinschaft Haslach
Verkaufserlöse bei Sägewerke rückläufig
Edelbrandproduktion Besitzer des großen Maria-Theresia Abfindungsbrennrecht.
Jungscharhaus Hollerberg

Christa und Stefan Hofer mit ihrer Tochter Theresa.


Meine Besonderheiten
Antrieb, Ökologie so gestalten, dass sie sich rechnet.
Obmann der Ökoenergie Auberg, Mitglied einiger Maschinengemeinschaften,
um Kosten und Arbeitszeit einzusparen.

Ziel in der Genossenschaft
Gemeinsame Freude an dem Erreichten.
Rohstoffe aus der Region gewinnbringend veredeln
Jedes Mitglied soll seine Fähigkeiten entfalten können.
Einmal im Jahr gruppendynamisches Seminar.

Fernziel
Gründung einer ökologischen orientierten Lobby in der Region.

Motivation
Wir haben viel Arbeit hinter uns und gemeinsam viel erreicht
Ich bin sehr motiviert für die Zukunft.
Die Arbeit so zu gestalten, dass meine Familie und ich Freiraum für unsere Hobbies bekommen.